StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 0 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und kein Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 11 Benutzern am Do Nov 14, 2013 6:32 am
Die neuesten Themen
» Telma's Bar
Mi Dez 30, 2015 11:49 pm von Avrilla

» Kakariko
Mi Nov 25, 2015 6:49 am von Xhelal

» Süd-Hyrule
Fr Nov 13, 2015 7:23 am von Liam

» Die heißen Quellen
Sa Okt 31, 2015 3:42 am von Xhelal

» Zelda Legend
Mo Jul 27, 2015 8:12 am von Gast

» ÄNGERUNG SCHOOL LIFE INTERNAT
Fr Apr 03, 2015 8:17 am von Gast

» Partnerschaft
So Dez 21, 2014 11:58 am von Gast

» Blazing Flames - Katekyo Hitman Reborn RPG
Sa Nov 09, 2013 5:15 am von Gast

» Zukunft des Forums?
Di Okt 29, 2013 8:29 am von Edward Elric


Austausch | 
 

 West-Hyrule

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 02.02.12

BeitragThema: West-Hyrule   Do Feb 16, 2012 11:18 am



Im Westen der Stadt Hyrule ist eine große, flache Ebene voller Ruinen. Einige Goblin Banditen treiben hier ihr Unwesen und es gibt auch einheimische Raubvögel. Im Süden sieht man den Todesberg und ber die Brücke im Norden gelangt man nach Zora's Reich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tloz-blackheart.forumieren.com
Ayla
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 19
Ort : -

BeitragThema: Re: West-Hyrule   Sa Sep 15, 2012 3:24 am

Come From: Hyrule, Bibliothek
    "Wie konnte das sein? WIe konnte sie das die ganze Zeitüber nicht gewusst haben? SIe hatte unter Gedächtniverlust gelitten und ihr wurden einfach sofalsche Gedanken eingeflößt... Einfach so wurde sie zu einem anderen Menschen gemacht und hatte so ihn und sich selber verleugnet. Warum? Warum? Wie konnte es soweit kommen? Manchmal war Gedächtnisverlust dafür da seinen eigenen Körper zu schützen... Aber hilft es ihr wirklich weiter... Hat es ihr wirklich weitergheholfen? Nein. Sie würde jetzt nurnoch mehr verletzt sein."

[X]Ich-Perspektive
Ich saß fest im Sattel und die Tränen rollten über mein Gesicht. Ich war so dumm. So dumm. So dumm. Ich habe es die ganze Zeit nicht gemerkt und dieses verdammte Jahr nur mit Lügen gelebt. So dumm. So dumm. So dumm. Aber? Wie kam ich eigentlich auf die bescheuerte Idee meine Ahnen zu finden? Ich wusste damals nicht wie lange meine Familie schon in der Schattenwelt war und es kam mir immer so vor als wäre es ewigkeiten her... Ich hätte also nie im Leben etwas über diese Scheiß verwandschaft Erfahren können... Geschweige denn... Sie geschweige denn finden können, diese Leute wären doch alle schon Tod gewesen... Oder kam da mein Unterbewusstsein ins Spiel. War es dass, welches mir sagte ich sollte hierhin gehen und meine Verwandten suchen? Vielleicht... Vielleicht war ich aber auch einfach viel zu dumm... Viel zu dumm für alles... Aber diese Variante würde diese... Diese komischen Dejavús erklären. Diese Brushstücke meiner Vergangenheit? Das war kompliziert... Zu kompliziert... Ich sollte, ich sollte aufhören mir selber Vorwürfe zu machen. Und IHN suchen. Aber ob ich ihn finden würde? Ist das nicht eine genauso wahnwitzige Idee wie die von heute morgen? Einfach so herumsuchen würde nichts bringen. Ich sollte strategisch vorgehen. Also wo würde ER sich am ehesten aufhalten? Er ist genauso wie ich vor einem Jahr in die Schattenwelt verband wurden. Also musste er dort seine Zeit gelebt haben... Ob er sich noch dort befindet? War er wirklich der Typ um sowas zu tun? Irgendwann kam dann mein Pferd einfach zum stehen und ich beschlos herunterzusteigen. Ich kam dnenoch nicht weiter. Wo zum Teufel konnte sich der Kerl aufhalten? Ich konnte es wohl oder übel vergessen. Ich sollte einfach drauf lossuchen. Ich denke nicht das er sich so lange jetzt noch in der Schattenwelt aufgehalten hat... Ich wusste zwar nicht wer er war, wie er aussah und wie er war... Aber er war wohl eindeutig nicht der Typ dafür... Ich konnte mir selber nicht erklären was ich da dachte... Meine Füße trugen mich zum nächst gelegenden Baum an dem ich dann mein Pferd festband und selber zu Boden sank. Er würde wir wohl noch ewiges Kopfzerbrechen bereiten...
Wie lange hatte ich an diesem Ort gesessen? Eine Stunde? Zwei? Drei? Zu einem Entschluss bin ich letzendlich nicht gekommen, das einzige was passiert ist, mir wurde Arschkalt und ein kühler Wind zog nun durchs Land. Ich spürte keins meiner Körperteil und sollte mich Mal nach drinnen begeben... So war der Plan. Aber wo zum Teufel war drinnen? Ich hatte keine Ahnung wo ich mich genau in diesem Moment befand. Ich hätte dir sagen können das ich an einem Baum stand, aber das war es dann auch eigentlich schon. Ich stand auf wärmte meine Finger ein bisschen in dem ich ein paar Mal in sie hineinhauchte und sie dann aneinanderreibte und versuchte dann mit meiner Hand die Zügel von diesem Pferd festzuhalten. Ich würde es jetzt einfach irgendwohin führen, wenn ich auf dem Pferd reiten würde, dann würde ich durch den "Reit"-Wind ja vollkommen erfrieren, außerden würde so nur eine Hand und nicht beide absterben...
Ich versuchte mich hier draußen zu orientieren, aber irgendwie wollte mir das wirklich nicht gelingen, also durchforstete ich die Ebenen Hyrules, ohne irgendein Endergebnis. Naja, aber dennoch lief ich weiter, denn ich sollte in der nächsten Zeit wirklich Mal einen unterschlupf finden, denn der Wind wurde eindeutig heftiger und nun fielen ein paar Schneeflocken mehr vom Himmel...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zil

avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 27.08.12

BeitragThema: Re: West-Hyrule   Sa Sep 15, 2012 5:09 am

    Zil kam gerade aus einer der Taverne zum Roten Meer. Das Bier hat dort so ... wässerig geschmeckt. Zora wissen einfach nicht wie man diese Köstlichkeit richtig serviert. Seiner Meinung jedenfalls. Naja. Die Zora gehören sowieso nicht in sein Beuteshema. Die sind eh zu eingebildet um sich auf einen Menschen, oder eher ein Schattenwesen, einzulassen. Pff. Aber hübsch sahen sie aus. Aber mehr als wild rumknutschen konnte man mit denen sowieso nicht. Schließlich pflanzen sich die Viecher wie fische fort. Naja, es sind Fische, wenn man's genau nimmt. Während er so herumwanderte merkte er, dass es langsam kälter wurde. Für diese Jahreszeit gar nicht mal so ungewöhnlich. Vielleicht sollte er gleich einfach zurückkehren und sich in der schwimmenden Taverne niederlassen. Später. Es würde ja nicht einfach anfangen zu stürmen. trololololol, Dummkopf! Selbst wenn, er könnte dann ja immer noch zurückgehen. Null Problemo. Er vergrub seine Hände in seinen Hosentasche und scannte die Gegend. Was? War er etwa schon in West-Hyrule angekommen? Hui! Das ging aber schnell! Mit eine ratlosen Schulternzucken ging er weiter. Dann sauste plötzlich ein Pferd samt Reiter an ihm vorbei und blieb ein paar Meter weiter in der Nähe eines Baums stehen. Zil starrte zu dem großen Pferd herüber und ihn überkam Neid. Vielleicht würde er sich ja mal eins klauen ... Dann erblickte er ein türkishaariges, weibliches Geschöpf. Uhuhu! Ein selbstgefälliges Grinsen formte sich auf seinen Lippen und er schlenderte zu den zweien herüber. Das Mädchen schien ihn gar nicht zu bemerken. Das Pferd blockierte die Sicht. Ehrlich gesagt hatte er keine Ahnung wie er an dem vierbeinigen Kolloss vorbeikommen sollte, also lief er eine Weile einfach nur nebenher. Dann kam er auf die Idee einfach hinten vorbei zu gehen und zu riskieren von dem riesigen Vieh getreten zu werden. "Hallo, hallo schöne Frau!" Grinste er und strich sich gekonnt [und super sexy] die Haare aus dem Gesicht. "Wie darf ich sie denn nennen?" Flüchtig musterte er das Mädchen nochmal. Sie warf ganz hübsch. Hübsch genug. Und weiblich. Ganz eindeutig weiblich. Sir Dummbatz bemerkte zuerst gar nicht wie der Schnee immer und immer dichter fiel. Er war viel zu konzentriert auf sein Gegenüber. Er bemerkte dies wirklich erst, als er wirklich schwer wurde das Mädchen richtig zu erkennen. "Wie wär's? Plauschen wir in der schwimmenden Taverne doch einfach weiter. Oder noch besser! Die Taverne zu Goldenen Rose! Da frieren wir uns wenigstens nicht den Arsch ab." Wieder grinste er schelmisch. In Hyrule Stadt gibt's das beste Bier. Und sowieso die leckersten alkoholischen Getränke. Er leckte sich über die Lippen. Mmmmh.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayla
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 19
Ort : -

BeitragThema: Re: West-Hyrule   Sa Sep 15, 2012 7:59 am

#16

Solangsam fühlte sich meine Hand an wie ein Eisklumpen und der verdammte Schnee fiel nun noch schneller vom Himmel. Gnargh. Ich würde wohl nie in meinem ganzen bedeppertem Leben zu irgendeinem scheiß Haus in dem verfickte wärme herrscht gelangen! Ich stampfte wütend mit dem Fuß auf den Schnee. Und was passierte? Natrülich sackte ich mit diesem Fuß in den Schnee ein. Ich stand nun halb erfrohren - meine Lippen könnten nicht bläulicher sein - mit einem halben Bein im nassen Schnee da, und hatte sowas von null Ahnung wo ich lang musste. Das war doch zum Besen fressen! Ich zog meinen Fuß wieder heraus und durfte dann den kalten Wind auf meinem Bein spüren - na super. Ich hatte heute ewohl richtig tolles Glück, oder viel mehr Pech. Man ey. Und dann - dann sah ich sowas wie das Licht am Ende des Tunnels. Vor - oder eher neben mir stand ein lilahaariger junger Mann der mich nun ansprach. Er könnte meine Rettung sein - er könnte vielleicht wissen wo zum Teufel ich lang musste damit ich endlich zur Taverne kam. Und was tat er? Er flirtete mich an - er war mir sowas von nicht hilfreich. Genauso 'ne Type von Kerl hatte ich doch heute morgen schon gehabt. Nur wurde ich heute morgen noch als reizend abgestempelt. Tjah ~Nichts in der Birne, aber dafür umso mehr in der Hose. Der Kerl strich sich dann vollkommen unsexy [in wirklichkeit wollte ich mir nicht eingestehen das es sexy war] durch die Haare und fragte mich dann nach meinem Namen? Wollte er meinen Namen wissen? Naja er wollte wissen wie er mich nennen durfte... Ja ich denke damit wollte er meinen Namen wissen... Sollte ich auf den Namen von heute Vormittag zurückgreifen? Hey ich denke er passt zu mir, und er würde mir den Kerl hier vom Leib schaffen... Moment. Vielleicht könnte ich ihn auch gebrauchen... Wenn ich sein Spiel mitspielen würde und nicht mürrisch wäre, würde er mich wohl ganz einfach nach Hyrule bringen können und dann würde ich meinen Arsch endlich Mal wärmen.
Meine Laune stieg dann einfach von Null auf Hundert an und ich sprang auf seine kleine "Flirterei" an. Mit einem lieblichen Lächeln auf den Lippen nickte ich freundlich. Erst wollte ich ihm die Hand reichen, aber das wäre zu fömrlich... Ein Küsschen auf die Wange wäre da doch eindeutig passender! Ich ging einen Schritt auf ihn zu und versuchte ihn mit meinen eisikalten Lippen auf seine zärtliche Wange zu küssen. "Ayla mein Name. Und wie lautet deiner, Hübscher?" Und dann kam eine erlösende Frage seinerseits, er wollte sie also zur Taverne abschleppen? Hey. Das ging schneller als gedacht. Er würde sie ins sichere warme bringen, und wenn das soweit ist würde sie sich ganz einfach eiskalt von ihm abwenden... "In die Taverne gerne, obwohl mein Arsch sich sowieso schon verabschiedet hat, ehrlich gesagt spüre ich keins meiner Körperteile mehr. GAR KEINS.", ich hatte Lust diese Worte nochmal so richtig schön zu betonen. Vielleicht gings dann ja schneller...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zil

avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 27.08.12

BeitragThema: Re: West-Hyrule   So Sep 30, 2012 3:40 am

    Zil kicherte blöd als ihm das Mädel ein Küsschen auf die Wange gab. Eiskalt. Naja, ihre Lippen waren ja auch blau, also kein Wunder. Doch Zil hatte vorher einfach auf etwas ... anderes geachtet. Dann fragte sie nach seinem Namen. Huh? Hatte sie ihren überhaupt genannt? Achja, sie sagte Ayla, oder? "Na, du bist aber überhaupt nicht zurückhaltend, oder? Gefällt mir ..." Er grinste selbstgefällig. Dem Mädchen Selbstbewusstsein aufschwatzen, der war echt genial! "Zil." Beantwortete er schließlich ihre Frage und salotierte. Ihr Arsch war also schon abgefroren? Nein, sie spürte keines ihrer Körperteile mehr. Keine? Wirklich? Tja ... er würde ihr bei den Aufwärmübungen nur zu gern helfen. Aufwärmübungen! Tolles Wort ... Toller Wortersatz für etwas ganz anderes. Hehehehe. Naja, aber sie sollten jetzt trotzdem aufbrechen, sonst würden sie wirklich noch erfrieren. "Da lang." Sagte er und wies in die Richtung wo er Hyrule Stadt vermutete. dann ging er einfach los, sah kurz über die Schulter ob ihm das Mädel auch folgte. Sollte er ihr seinen Mantel anbieten? Bringt bestimmt Pluspunkte. Er machte Anstalten seinen zerfetzten, alten Mantel auszuziehen. "Wenn dir so kalt ist muss ich dir als Gentleman meinen Mantel anbieten." Stellte er dann fest. Leise kicherte er. Gentleman. Ja, der war echt gut. Er und Gentleman? Hahahaha! Am liebsten hätte er über seinen stummen Scherz laut losgelacht. Was ein Komiker er doch war ... Gentleman ... Hahaha!

    Tatsächlich, Zil hatte die richtige Richtung eingeschlagen -beim Weg, nicht beim Flirten. Man konnte die riesige Stadt zwischen dem dicht fallenden Schnee sehen, doch leider würde es noch ein wenig dauern. Der Schnee schien immer und immer dichter zu werden. Ein Schneesturm? Neee, Mutternatur tut nur so, Zil. Mach dir keine Sorgen u3u naja, hoffentlich würden sie noch rechtzeitig ankommen bevor sie zu Eisklötzen wurden. Aber sie könnten ja auch hier Aufwärmübungen machen. Hehehehe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ayla
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 19
Ort : -

BeitragThema: Re: West-Hyrule   Mi Okt 03, 2012 9:11 am

#17

Und? Er war voll drauf angesprungen. Tjah, er würde wohl mit jeder ins Bett hüpfen. Höhö. Aber das konnte mir doch gerade sowas von Schnuppe sein. Er würde mit mir nach Hyrule gehen. Und in Hyrule könnte ich ihn sicherlich los werden, außer das ganze würde sich hier jetzt zu einem Schneesturm verwandeln. Dann würde ich wohl noch meine Zeit in der Taverne verbringen. Ob es dort nun nach seiner Nase ging, oder nach meiner würde sich mit der Zeit noch herausstellen, oder so. Und dann ging er los. Und ich folgte ihm. Schritt für Schritt spürte ich schon wie ich der Wärme näher kam, obwohl ich eigentich nichts spürte. Ich konnte schließlich nichts spüren. Ich onnte wirklich nicts mehr spüren, ich hatte schon das Gefühl wirklich erfrohren zu sein. Und dann bietete er mir seinen Mantel an, war er vielleicht doch nicht so ein Perversling? Oder wollte er mich einfach nur dazu bewegen ihm mehr zu vertrauen. Ihn sympathisch zu finden? Ich wusste es nicht, aber ich musste es auch nicht finden. Früher, oder auch später würde ich es dann wohl auch herausfinden, nicht? Ich nahm den Mantel dankend an, obwohl er mir irgendwie Angst machte, vielleicht würde es mir helfen mich aufzuwärmen.
Und tatsächlich es hatte wirklich etwas geholfen, so ein bisschen zumindest. Mir wurde minimal wärmer, aber so ein Mantel konnte auch nicht so viel helfen, nicht wenn einem sowieso schon kalt war. Wenn das war, dann würde nur noch häusliche Wärme helfen. Oh, was ich jetzt dafür geben würde, endlich in Hyrule anzukommen! ich würde gerne in Hyrule ankommen, sehr gerne. Und dann irgendwann, irgendwann sah ich sogar die Stadt und wow. Ich hatte noch nie so dringend das Bedürfnis verspürt nach Hyrule zu gehen, ich mochte Hyrule nicht. Hyrule war groß und dort wurde der Sklavenmarkt betrieben... Sklaven... Wenn ich an diesen Ort komme? Erinnere ich mich dann wieder besser? Fügen sich die Puzzleteile wieder zusammen? Werde ich mehr erfahren? Mehr über ihn, mehr über mich? Wer weiß was dieser Platz auslöste? Wut? Wut, die mich dazu brachte Menschen zu töten? Wut, die mich dazu brachte Menschen zu töten die ich überhaupt nicht kannte? Oder...? Ich konnte mir nicht vorstellen was mich dazu bringen könnte zu töten... Aber wusste ich...? Wusste ich überhaupt wer ich war? Wenn ich meine Vergangenheit nicht kannte, war ich dann immernoch die selbe Person, wie die Person die ihre Vergangenheit kennt? Werde ich nicht durch meine Vergangenheit geleitet? Bringt sie mich nicht dazu Dinge zu tun? Oder? Wenn meine Geschichte tief in mir drin ist... Bringt sie mich dazu Dinge zu tun, ist sie es schuld, schuld das ich jetzt hier bin, in Hyrule. Mein plötzliches aufbrechen, es machte keinen Sinn. Ich hätte nie Mals in meinem Leben noch einen überlebenen gefunden. Niemals. Und ich war hier. Mein Unterbewusstsein hat mich hier her geführt. Ob er wohl in diesem Moment ganz in der Nähe war? In Ordon? In Hyrule Stadt? In Kariko? In einer Taverne? Oder war er Tod? War er einfach weggestorben? Auch wenn er noch gelebt hatte, als ich diese Welt verlassen hatte, konnte er gestorben sein. Liam.
"Was machst du hier?", es war stille entstanden, ich hatte die ganze Zeit geschwiegen, ich wollte nicht das Stille entsteht. Ich mag es nicht wenn zwei Personen nicht reden, da ist dann immer dieses doofe Gefühl. Ich konnte Stille in einem Gespräch nicht ertragen... Obwohl die Frage eigentlich recht idiotisch war... Obwohl nicht jeder saß bei dem Wetter draußen, beziehungsweise ging bei diesem Wetter spazieren. Da durfte man fragen. Außerdem schien er mir nicht unbedingt ein normaler, sagen wir Hylianer, zu sein. Ich würde ihn eigentlich auf Schattenwelt einordnen zumindet versprühte er so eine gewisse Aura, oder so. Oder er wirkte mir einfach nur bekannt. Vertraut. Schließlich hatte ich auch mein ganzes Leben - Nein, halt! Ich hatte ein Jahr meines Lebens... Ein Jahr in der Schattenwelt verbracht.

wann waren wir endlich da?

>Hyrule, Taverne

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: West-Hyrule   

Nach oben Nach unten
 
West-Hyrule
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schnappschüsse (aus allen AC-Versionen)
» Runde #3
» Update vom 19.05.2016 - Neue Location East Mayfield (Zeitbegrenzung Location schließt am 01.06.2016)
» Suche partner für East.u-Westmayfield
» Scheune ausbauen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda - Black Heart :: Die Welt - Inplay :: Hyrule :: Ebenen von Hyrule-
Gehe zu: