StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 11 Benutzern am Do Nov 14, 2013 6:32 am
Die neuesten Themen
» Telma's Bar
Mi Dez 30, 2015 11:49 pm von Avrilla

» Kakariko
Mi Nov 25, 2015 6:49 am von Xhelal

» Süd-Hyrule
Fr Nov 13, 2015 7:23 am von Liam

» Die heißen Quellen
Sa Okt 31, 2015 3:42 am von Xhelal

» Zelda Legend
Mo Jul 27, 2015 8:12 am von Gast

» ÄNGERUNG SCHOOL LIFE INTERNAT
Fr Apr 03, 2015 8:17 am von Gast

» Partnerschaft
So Dez 21, 2014 11:58 am von Gast

» Blazing Flames - Katekyo Hitman Reborn RPG
Sa Nov 09, 2013 5:15 am von Gast

» Zukunft des Forums?
Di Okt 29, 2013 8:29 am von Edward Elric


Austausch | 
 

 Da Schwert der Legenden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ayla
Moderator


Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 19
Ort : -

BeitragThema: Da Schwert der Legenden   Sa Nov 03, 2012 3:11 am


.:STORYLINE:.
Katana no Sekai - Das Schwert der Legenden

Hallo ihr Spieler da draußen,
Mein Name ist Seiyuri Kowu ein ganz normales Mädchen in einem Alter von 10Jahren aus Tokyo. Zu mindest dachte ich das bis vor kurzem noch. Es passierte etwas was ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konnte. Ich möchte euch an dieser Stelle eine kleine Geschichte erzählen. Sie ist mystisch und geheimnisvoll, aber auch traurig…

Es passierte vor ungefähr 9 Monaten. Ich war mit meinen Mutter Sora, meinem Vater Tokashi und meiner großen Schwester Sakura im Urlaub. Wir fuhren an einem großen See an dem meine Eltern noch vor meiner Geburt ein Urlaubshäuschen bauten. Wir gehen jedes Jahr in den Sommerferien dort hin und es macht immer wieder riesigen Spaß. Doch diesmal war alles anders. Der Spaß sollte nicht lange andauern und etwas schreckliches passierte.

In einer stürmischen Sommernacht tauchte wie aus dem Nichts ein Mann auf. Er sagte er ist ein Schattenpriester und sei im Auftrag seiner Herrin gekommen. Es währe die Göttin der Zerstörung und des Vergessens. Er hatte 5 Anhänger dabei. Komische Gestalten, Krieger teils mit mystischen Kräften. Alle samt waren eine Art Magier und sie währen gekommen um unsere Familie aus zu löschen. Sie ermordeten zu erst meine Eltern und wollten dann Sakura und mir das Leben nehmen.

Zu unserm Glück aber kamen weitere Krieger die für uns kämpften. Auch sie hatten teilweise spezielle Kräfte. Angeführt von dem Freiheitskämpfer Kyón kämpften sie gegen diese Truppe von Barbaren und obwohl ich es nicht verstand nannten sie uns alle Königskinder, eure Hoheiten und noch solch andere merkwürdige Titel zu hören. Sakura wurde bei diesem Überfall schwer verletzt als sie sich zur wehr setze und unsere Eltern rechen und mich beschützen wollte. Ich hatte große Angst um sie. Doch wir konnten dem Überfall auf uns überstehen.

Kyón und seine Gefährten brachten uns fort von diesem Ort und nahmen uns in eine Welt mit die wir nur aus Filmen kennen mit fantastischen, fremdartigen Wesen und einem Reich so wunderschön das es traurig ist das dies vielleicht schon bald alles zerstört werden wird, finden wir nicht rechtzeitig vor der Göttin „Das Schwert der Legenden“ über Leben und Tod. Es ist irgendwo im Reich Warin versteckt und soll unglaubliche Macht besitzen.

Als wir also die Geschichte über das Schwert erzählt bekommen haben, fanden wir heraus das Sakura die Königin dieses Reiches ist und ich ihre Tochter sei. Verrück, oder? Das fand ich zu mindest zu dieser Zeit und jetzt… Vielleicht war Sakura für mich deswegen mehr als nur eine große Schwester.. Ich weiß es nicht aber Sakura war gar nicht von allem so begeistert. Sie war schon seid Monaten vor dem Überfall auf uns und dieser Wendung meines Schicksals so launisch und jetzt, wo Mutter und Vater ermordet wurden, wollte sie Rache und ist verbittert, läst keinen an sich heran und zeigt auch nur im geringsten Gefühle für andere. Ich bin der einzige Halt für sie und sie passt nun um so mehr auf mich auf, als damals schon in unserem alten zu Hause.

Nun sitze ich hier am Lagerfeuer mit den anderen die in zwischen meine besten Freunde geworden sind und schreibe das was ich erlebt habe in ein altertümliches Buch hinein, mit Lederband und meinem Königlichen Wappen auf dem Umschlag das ich vor kurzem von einem Freund, den ich hier in dieser Welt kennen gelernt habe, geschenkt bekommen habe. Wie endet wohl alles? Was passiert mit uns und überlebt dieser schöne Ort die Machtherrschaft der Göttin, sollte sie das Schwert eher als wir finden? Fragen über Fragen auf die ich keine Antwort habe. Zu mindest bis jetzt noch nicht…



Eckdaten

» Wir schreiben nach einer frei erfunden Story

» Unser Raiting ist FSK 14

» Es sind keine 0 - 8 - 15 Sätze erlaubt

» Unsere Mindestpostlänge beträgt 500 Zeichen

» Wir schreiben in der 3. Person Singular Vergangenheit

» Orte sind vorgegeben aber ihr könnt auch, in Absprechung mit der Admina, eure eigenen Orte erstellen

» Ihr habt eine Auswahl von Rasse zur Verfügung

» Wir haben keinen Gastaccount. Gäste müssen sich also registrieren

» Es werden Wettbewerbe gemacht

» Geht ihr mit uns eine Partnerschaft ein, hat es für euch ein paar Vorteile

» Es gibt eine Quatsch - Quassel Ecke wo ihr euch über vielerlei Dinge austoben könnt

» Das Team kümmert sich um jedes Problem und ist für jede Hilfe bereit





...: WEITERE DETAILS :...

Wichtige Links


Unser Button
Katana no Sekai





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Da Schwert der Legenden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Skills für Großschwert
» Großschwert Waffenstammbaum
» Alle Waffenstammbäume
» Waffe
» Traurig aber war

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda - Black Heart :: Partnerschaften :: Unsere Partner-
Gehe zu: