StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 11 Benutzern am Do Nov 14, 2013 6:32 am
Die neuesten Themen
» Telma's Bar
Mi Dez 30, 2015 11:49 pm von Avrilla

» Kakariko
Mi Nov 25, 2015 6:49 am von Xhelal

» Süd-Hyrule
Fr Nov 13, 2015 7:23 am von Liam

» Die heißen Quellen
Sa Okt 31, 2015 3:42 am von Xhelal

» Zelda Legend
Mo Jul 27, 2015 8:12 am von Gast

» ÄNGERUNG SCHOOL LIFE INTERNAT
Fr Apr 03, 2015 8:17 am von Gast

» Partnerschaft
So Dez 21, 2014 11:58 am von Gast

» Blazing Flames - Katekyo Hitman Reborn RPG
Sa Nov 09, 2013 5:15 am von Gast

» Zukunft des Forums?
Di Okt 29, 2013 8:29 am von Edward Elric


Teilen | 
 

 Taverne zum Schattenbiest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 02.02.12

BeitragThema: Taverne zum Schattenbiest   Do Feb 16, 2012 9:58 am



Die Taverne zum Schattenbiest ist ein beliebter Anlaufpunkt für alle Abenteurer die in die Schattenwelt kommen. Hier treffen sich alle möglichen Gestalten und aus eben diesem Umstand ist das hier die größte Informationszentrale der Stadt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tloz-blackheart.forumieren.com
Ayla
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 19
Ort : -

BeitragThema: Re: Taverne zum Schattenbiest   So Apr 08, 2012 11:02 pm

Und schon stapfte sie wieder aus der Taverne, was hatte sie denn auch anderes erwarten wollen außer lächerliche kleine Hylianer die ihre Abenteuer erleben wollten, diese Stadt war wirklich nicht mehr das was sie einmal war seitdem die Hylianer und sogar die vom Wolkenhort hier einziehen konnten. Genervt stand sie nun also draußen vor dem großen Tor, an der "Laterne" oder wie man den großen stählernden Pfahl auch immer nennen mochte. Sie lehnte sich an ihn und dachte einfach nach über Gott und die Welt wie es so schön hieß, dabei glaubten die Hylianer doch nicht nur an einen Gott oder nicht? Gab es da nicht 3? Diese Din, Farore und... Ach es war sinnlos über so einen Scheiß nach zu denken. Wieder ging sie einige Schritte und die Kälte überfiel sie, sollte sie sich vielleicht doch noch einmal in diese "Taverne" bewegen? Vielleicht bekam sie ja Infos... Über irgendwen oder auch über irgendetwas. Den Geschichten von Abenteurern zu lauschen war bestimmt eine spannende Sache, oder auch eher nicht. Es war ihr aber ziemlich egal und so öffnete sie ein weiteres Mal die Tür der schummrigen Taverne. Wieder umgab sie ein Gestank, den sie eigentlich froh war los zu sein. Aber dennoch setzte sie sich zu irgendwelchen Leuten an den Tisch, naja so wie Abenteurer sahen die eher nicht aus, es schien viel mehr so als wollten sie sich einfach nur vollaufen lassen. Und das schon um 12 Uhr? Naja jedem das seine... Die mehr oder weniger freundliche Kellnerin kam nun auf Ayla zu und fragte was es dein sein möchte, murrend antworte Ayla und nach einigen Sekunden kam dann das Bier an das sie bestellt hatte. Die Männer waren auch jetzt schon ziemlich angetrunken und lallten nurnoch vor sich hin, Sie erzählten sich von einigen Abenteuern und machten sich natürlich wichtig und stark. Ein paar Mal hatten sie versucht sich an Ayla ranzumachen, was sie nur mit viel Willen nicht mit einer Ohrfeige beantwortet hatte. Aber letzenendes hatte sich das hinzusetzen gelohnt denn sie erfuhr etwas das ihr Leben verändern könnte. Es ging um allen alten Sklavenhändler, das erste Opfer der Rosen-Morde, sie schienen als alte Geschichten aufzudecken. Kurz bevor dieser gestorben sind waren einige Sklaven erfolgreich geflohen. Im ersten Augenblick konnte es Ayla garnicht glauben. Das bedeutete der Zwillingsbruder ihrer Ahnen hätte überleben können, und das könnte bedeuten das vielleicht noch irgendwo irgendwer steckte... Ayla konnte nicht mehr sprang auf, tat dann so als hätte sie einen wichtigen Termin vergessen und rannte hinaus. Hinaus und dann zum Portal, sie musste sie suchen. Sie sagte nichemanden bescheid und verschwand einfach.

"Danke du!" Der Kleine Kerl reichte dem Mädchen eine Decke. "Aber frierst dann nicht du?" Der junge schüttelte mit dem Kopf, du bist schwächer als ich, ich halte das schon aus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Taverne zum Schattenbiest
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda - Black Heart :: Die Welt - Inplay :: Schattenreich :: Stadt der Verbannten-
Gehe zu: