StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 11 Benutzern am Do Nov 14, 2013 6:32 am
Die neuesten Themen
» Telma's Bar
Mi Dez 30, 2015 11:49 pm von Avrilla

» Kakariko
Mi Nov 25, 2015 6:49 am von Xhelal

» Süd-Hyrule
Fr Nov 13, 2015 7:23 am von Liam

» Die heißen Quellen
Sa Okt 31, 2015 3:42 am von Xhelal

» Zelda Legend
Mo Jul 27, 2015 8:12 am von Gast

» ÄNGERUNG SCHOOL LIFE INTERNAT
Fr Apr 03, 2015 8:17 am von Gast

» Partnerschaft
So Dez 21, 2014 11:58 am von Gast

» Blazing Flames - Katekyo Hitman Reborn RPG
Sa Nov 09, 2013 5:15 am von Gast

» Zukunft des Forums?
Di Okt 29, 2013 8:29 am von Edward Elric


Austausch | 
 

 Jazz Aela Zero -Working-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jazz



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 19
Ort : Hyrule

BeitragThema: Jazz Aela Zero -Working-   So Okt 28, 2012 3:01 am



- Allgemeines -

Name: Jazz Aela Zero
Rufname/Titel: Jazz, Neri
Rasse/Volk: Hylianer
Alter: 19 Jahre
Geburtstag: 28. Dezember. XxxX
Geburtsort: Hyrule Stadt
Wohnort: Ordon


- Persönliches -

Diese Göre. Dieses Miststück. Diese kleine Zicke. Was man nicht schon alles über sich gehört hat? Was sich nicht alles hinter einem zu hören ist. Man muss nur einmal die Ohren öffnen und man merkt was für ein falsches Getue um einen herum ist. Jazz hat ein vollkommen anderes Bild von den Menschen, als wir es haben. Sie denkt das das was gedacht wird nicht das gesagte ist. Sie glaubt keinem überhaupt nur auch ein Sterbenswörtchen und besonders mit Männern ist sie sehr vorsichtig. Nicht vorsichtig. Sie ignoriert sie einfach nur. Sie ignoriert eigentlich alle Menschen, jeden, alles, was sie nervt, was versucht mit ihr zu reden. Nein. Wenn sie direkt angesprochen wird, wenn ihr niemand etwas vorheuchelt, wenn man schön direkt ist. Dann kann man sich auch mit ihr unterhalten. Aber auch nur dann. Sie kann es nicht leiden wenn man versucht immer die Größte, Tollste, Beste zu sein. Mit Heucheleien kann man bei ihr nicht landen. Sei ehrlich oder halt einfach deine Klappe. Du wirst dich nicht mit dir Unterhalten können wenn du groß und beliebt bist, du wirst dich nicht mit ihr unterhalten können wenn du dich für was besseres hält, und auch nicht wenn du so tust als wärst du der schlimmst Mensch der Welt. Tatsächlich ist es schwer sich mit Jazz auch nur zu unterhalten, man kann sich also vorstellen das sie überhaupt mit irgendwem befreundet ist. Sie selber redet eigentlich überhaupt nicht, und wenn, dann wird das was aus ihrem Mund heraus kommt ganz und gar nicht nett sei. Aber jetzt Mal ehrlich. Dieses Mädchen glaubt nur das sie niemals mit jemanden wirklich befreundet sein kann. Sie hat nur nicht die richtigen Leute kennen gelernt. Sie hatte früher einfach in sich hinein gelebt und sich niemanden anvertraut. Sie war schon früher ein stilles Kind, wie hätte sie denn da auch nur einen piepen sagen können? Wie hätte Madame jemals Freunde finden können? Sie ignorierte Leute, weil sie glaubte sie wären alle schrecklich und die einzige Person zu der sie Kontakt hat? Die Göttin Farore. Sie betet täglich zu ihr und trägt eine Kette mit ihrem Zeichen um ihren Hals.

Und das war die eine Seite von ihr. Da gibt es aber immer noch eine alte. Eine übrig gebliebene. Eine aus ihrer Kindheit. Dieses Mädchen war nicht immer so. Dieses Mädchen war früher ganz anders, viel besser, viel freundlicher. Die tollste. Dieses Mädchen wurde durch ihre Schwester wurde sie in den Dreck gezogen. Und jetzt. Jetzt ist nur noch ein kleiner Teil von dem damaligen Mädchen übrig. Es gibt Momente, Minuten oder sogar wenige Stunden, an denen sie sich so verhält wie damals. Sie ist Schizophren. In ihr Leben verschiedene Personen.
Und in dieser zweiten Person scheint sie zu sein, wie sie sie in der ersten Person überhaupt nicht ausstehen kann. Diese Person ist wunderbar, zu allem freundlich. Sie versucht die beste, die größte und die tollste zu sein. Sie versucht ihr Leben zu dem großartigsten der Welt zu machen und lügt sich nur durch die Gegend. Dieses Mädchen schmeißt sich dann an jeden Kerl ran und läuft mit einem dicken und fetten Grinsen durch ihr Schli-Schla-Schlaraffen-Land. Diese Person betet Din - Die Göttin der Kraft - an.

    "Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß..."

Vorlieben
Blau
Braun
Dunkelheit
Fische
Pferde
Schatten
Schattenwelt
Schattenwesen
Schwarz
Wiesen
Abneigungen
Bäume
Große Räume
Heuchler
Himmelsreich
Hyrule
Meer
Wald
Wasser
Weiß
Zelte


Hobbys:
Sie stapft durch den Winter, durch den Sommer, durch den Herbst und durch den Frühling. Ja - welch Wunder, sie läuft durch die Gegend und reist gerne umher. Wohl war, dieses Mädchen pflegt keine weiteren täglichen Hobbys. Ab und an greift sie vielleicht noch zu einem kleinen Buch oder sie betet zu ihrer verehrten Göttin, aber ansonsten hat sie keinen weiteren Rituale.

Stärken
XxMeinung
Sie hat ihre eigene.
XxSchlau
Dumm ist sie nicht.
XxEinschätzung
Sie weiß was sie kann.
XxRuhig
Sie bleibt immer gelassen.
XxGutes Gehör
Sie hört viel.
Schwächen
XxUngesprächig
Sie redet nie.
XxDirekt
Sie achtet nicht auf ihr Umfeld.
XxMisstrauisch
Sie vertraut niemanden.
XxVerschwenderisch
Sie passt nicht aus das was sie hat auf.
XxUnhöflich
Sie sagt was sie will.



- Aussehen -

Eine Rüstung trägt die junge Dame nicht. Eine Rüstung wäre viel zu unpraktisch. Damit kann man weder wirklich laufen, noch in irgendeiner Weise bewegen. Noch dazu ist eine Rüstung nicht weiblich. Und als Frau sollte man doch wenigstens etwas, dass ein wenig Figur betont ist tragen.
Als Oberteil trägt sie meist schwarze, blaue oder auch braune Tops, das kommt eigentlich immer auf den Tag und die Laune an. Dazu wirst du sie überwiegend mit sehr knappen Hosen, oder Röcken sehen. Damit ihr aber nicht allzu kalt ist zieht sie noch einen kleinen dunklen Umhang mit Kapuze über. Als Schuhwerk trägt sie ganzjährig ihre halbhohen schwarzen Stiefeletten und darunter schwarze Kniestrümpfe.
An einem Menschen gibt es vieles besonderes. Und an Jazz st es wohl ihr Tattoo rund um den Bauchnabel. Auf ihm sind die Symbole der drei Göttinnen zu sehen. Dins, links Nayrus und rechts das ihrer geliebten Farore. Dazu trägt sie wirklich jeden Tag eine Kette mit einer kleinen grünen Kugel, auf der ebenfalls das Symbol der Göttin Farore abgebildet ist. Diese Kette ist ihr wertvollster Besitztum, sie würde es nicht aushalten, wenn er irgendwann einmal geklaut wird.
Auffällig? Was fällt dir denn auf wenn du ein Bild von ihr siehst? Genau, ihre langen dunkelblauen springen einem doch förmlich ins Gesicht! Sie mag ihre Haare, sie hat kein Problem mit ihnen, zwar stören sie sie manchmal wenn sie diese offen trägt, aber ansonsten findet sie ihre Haare - wie gesagt - toll. Desweiteren könnte man noch anmerken, dass sie eine ziemlich bleiche Hautfarbe hat, manche würden das als ungesund bezeichnen, sie nicht. Sie läuft ständig mit einem Sonnenschirm durch die Gegend, kein Wunder, dass sie so bleiche Haut hat, noch dazu wird sie so oder so nicht sonderlich schnell braun.

- Kampfdaten -

Stärken:
XxFlink
XxAggressiv
Schwächen:
XxUnüberlegt
XxUnsausdauernd
Waffen:
XxSense
XxDolch



- Equip & Begleiter -

Rucksack:
    XxKlamotten
    XxEssen
    XxWaffen
    XxSattelzeug
    XxZelt
    XxSpiegel
    XxKette


Begleiter:

Dieses niedliche Tier, ist Jazz Schimmel-Stute. Sie ist ihr truer Begleiter und das schon seit 7 Jahren. Dieses Pferd ist 1,54 Meter groß.


Geschichte
Wenn ein perfekter Mensch in ein perfektes Leben hineingeboren wird, so gibt es immer einen, der unter diesem Menschen leidet. Und so war es auch mit ihrer Zwillingsschwester. Jazz war kein Einzelkind, Jazz hatte eine Schwester. Eine tolle Schwester. Jazz mochte ihre Schwester, sie fand' sie toll. Zumindest anfangs. Anfangs, denn irgendwann änderte sich das. Irgendwann ändert sich alles. Nicht alles bleibt auf ewig gleich. Denn Zeit verändert.
Die zwei kleinen Menschen erblickten das Licht der Welt. Corticarte zu erst. Jazz als zweites. Es war nicht erwartet. Die Frau hatte nur ein Kind erwartet, und plötzlich waren es zwei. Zwei kleine Mädchen erblickten das Licht der Welt, aber eigentlich reichte es nur für ein Kind. Und so wurde auch ein Kind besser behandelt als das Andere. Und das war Jazz. Jazz wurde immer Besser behandelt, Jazz versuchte auch alles um besser behandelt zu werden. Sie mochte zwar ihre Schwester, aber auch schon damals hatte sie den Traum "Die Größte, die Beste, die Tollste" zu sein. Alles was ihre Schwester gut machte, tat sie dreimal so gut. Und so war auch Jazz diejenige die das Lob einheimste. Jazz bekam alles. Die Liebe. Die Fürsorge. Die Geschenke. Jazz war von allen das Lieblingskind. Ständig und überall. Aber, dass ihre Schwester Corticarte kein besonderer Fan von ihr war, das hat sie gar nicht gesehen.
Und dann waren sie irgendwann 15 Jahre alt. Und dann lernten sie irgendwann diesen einen Jungen kennen und dann verliebten sie sich irgendwann beide in ein und denselben Jungen. Sie verbrachten beide viel Zeit mit ihm, priesen sich selber bei dem Jungen an. Und Jazz erzählte damals noch Gerüchte über ihre Schwester. Sie sagte, dass sie gesehen hätte wie Corticarte sich mit anderen Jungen trifft und so etwas. Sie wollte nicht, dass der Junge mit Corti zusammenkam. Sie wollte ihn haben. Sie hätte es nicht ausgehalten, wenn der Kerl mit ihrer Schwester zusammen gekommen wäre. Nein, nicht weil sie ihn so sehr liebte. Sondern weil sie vor ihrer Schwester einen Freund haben wollte. In Wirklichkeit hatte sie erst "Gefühle" für diesen jungen Mann entwickelt, als Corticarte Jazz erzählt hatte, dass sie (also Corticarte) auf den Kerl steht. Erst dann wurde Jazz dann plötzlich bewusst, dass sie den Kerl ja auch lieben würde.


- Wichtiges -

Wie seit ihr auf dieses Forum gestoßen?: Durch eine Partnerschaftsanfrage in einem anderen Forum wenn ich mich recht erinnere.
Wie wollt ihr hier genannt werden?: Puschel, Medolie, Medo, Jazz, Ayla.
Wie alt seid ihr?: 19.Dezember.1997, 15
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Jazz Aela Zero -Working-
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda - Black Heart :: Verzeichnisse :: Bewerbungen-
Gehe zu: