StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 11 Benutzern am Do Nov 14, 2013 6:32 am
Die neuesten Themen
» Telma's Bar
Mi Dez 30, 2015 11:49 pm von Avrilla

» Kakariko
Mi Nov 25, 2015 6:49 am von Xhelal

» Süd-Hyrule
Fr Nov 13, 2015 7:23 am von Liam

» Die heißen Quellen
Sa Okt 31, 2015 3:42 am von Xhelal

» Zelda Legend
Mo Jul 27, 2015 8:12 am von Gast

» ÄNGERUNG SCHOOL LIFE INTERNAT
Fr Apr 03, 2015 8:17 am von Gast

» Partnerschaft
So Dez 21, 2014 11:58 am von Gast

» Blazing Flames - Katekyo Hitman Reborn RPG
Sa Nov 09, 2013 5:15 am von Gast

» Zukunft des Forums?
Di Okt 29, 2013 8:29 am von Edward Elric


Austausch | 
 

 Kakariko

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 02.02.12

BeitragThema: Kakariko   Mo Feb 13, 2012 10:49 am



Das Dorf Kakariko ist ein sehr kleines Dorf das in einer Felsspalte am Fuße des Todesberges.
Kakariko ist bekannt für den Heiler und Magier der das Dorf "Verwaltet." Er ist Hüter des Friedhofes und Botschafter zwischen Goronia und Hyrule.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tloz-blackheart.forumieren.com
Kyoshiro



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 30.11.12

BeitragThema: Re: Kakariko   Fr Nov 13, 2015 7:51 am

Kyoshiro & Xhelal
{Kakariko | Todesberg

Sicherlich wunderte er sich wieso sie ihn so gar nicht in Frage stellte. Wieso sie sein Angebot einfach so akzeptierte ohne auch nur das mindeste über ihn zu wissen. Ganz ehrlich? Es interessierte sie nicht, nicht wirklich jedenfalls. Vermutlich würde sie auch gar nicht lange bei ihm bleiben. Immerhin war sie nicht gerade die Art Mensch die sich viele Freunde macht. Nein, eigentlich war sie viel eher zurückhaltend und verschlossen. Und frech. Und schnell trotzig und sauer. Und teilweise schmerzhaft direkt. Und ungeduldig. Das waren alles keine Eigenschaften mit denen man viele Leute dazu brachte einen zu mögen. Klar hatte sie auch gute Eigenschaften aber die zeigten sich eben nicht wirklich oft oder schnell. Und davon mal abgesehen war Xhelal ihr auch nicht gerade sympathisch. Aber er schien Abenteuer zu versprechen, also war es einen Versuch wert. Mal sehen wie lange sie es mit ihm aushalten konnte - und er es mit ihr.
Mit federnden Schritten folgte die Rothaarige Xhelal den Berg weiter hinunter in Richtung Kakariko. Gut, jetzt fragte sie sich schon irgendwie was er da wollte. Aber wenn er es ihr nicht erzählte dann halt nicht. Sie würde ihm auch nichts über ihre Vergangenheit, Pläne und Ziele (die sie nicht hatte) erzählen, also wieso sollte er es tun? In Kakariko war sie jedenfalls noch nie gewesen, also fing das ganze schon gar nicht mal so schlecht an. Und er fragte nicht wegen der Hyrule-Stadt Sache, ein weiterer Plus Punkt dem sie ihm wohl oder übel anrechnen musste. eine Frage stellte sie sich allerdings: Wofür brauchte er eigentlich eine Leibwächterin? Klar, sie war stark und alles, aber eben war er ganz gut selber klar gekommen. War was auch immer er vor hatte so gefährlich oder brauchte er einfach nur jemanden dem er auf die nerven gehen konnte?
Während sie so gingen betrachtete Kyo ihre Begleitung von der Seite. Seine Harre hatten eine schöne Farbe, aber je länger sie sie anstarrte desto mehr runzelte sie das Gesicht. »Sind deine Haare nicht viel zu lang?«, fragte sie unverblümt. Klar, ihre waren noch länger, aber sie band sie sich immer zumindest zu einem kleinen, seitlichen Zopf zusammen, oder eben auch ganz wenn sie besonders störten. Und Xhelals Haare hatten eindeutig die Länge erreicht in der sie stören konnten, beschloss sie. Bestimmt hatte er sie Ewigkeiten nicht geschnitten. Natürlich war das seine Sache aber ... Kyoshiro sagte eben was sie sagen wollte. »Das nervt doch.«

, fügte sie zur Erklärung hinten dran.
#12
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xhelal



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.12.12

BeitragThema: Re: Kakariko   Mi Nov 25, 2015 6:49 am


Nachdem sie abgesprochen haben, was ihr nächstes Ziel war, liefen sie wieder stumm neben einander her. Ahhh! Das war schön! Einfach nur Schweigen. Stille. Plötzlich zerbracht diese Ruhe. Fast wäre Xhelal vor Schreck zusammengezuckt. Der Übeltäter lief neben ihm und besah ihn mit kritischem Blick. Was war denn jetzt wieder? Seine Haare zu lang? …sie wollte ihm jetzt nicht sagen, er sollte sie sich schneiden, oder? Niemals. Nein. Nope. Seine Haare. Die fasste niemand an. "Deine sind auch nicht kürzer." Brummelte er skeptisch. Keine Ahnung wieso sie das ansprach. Es waren seine Haare. Er konnte damit doch machen, was er wollte, nicht wahr? Tsk. …aha? Nervig? Sie meinte also tatsächlich, dass ihn seine Haare behindern würden. Naja, wenn man das so sah… "Vielleicht." Antwortete er dann nach etlichen Seufzern und Ächzern. Die hatte doch was vor… Und er war sich ziemlich sicher, nein, Felsenfest davon überzeugt, dass es etwas Schlimmes war.
In Kakariko angekommen, steuerte der junge Herr die Gaststätte an. Schließlich mussten sie für die Nacht irgendwo bleiben. Er seufzte. Sein Geld. Jetzt musste er wegen seiner Begleiterin auch noch sein Geld für ein Zimmer rausschmeißen. Wäre sie nicht dazwischen gekommen, dann hätte er bei den heißen Quellen bleiben können. …vielleicht hatte sie ja auch gar nichts dagegen, draußen zu schlafen? Kyoshiro sah auf jeden Fall nicht nach der zarten Sorte Mädchen aus. Wer weiß, er könnte Glück haben. "Hättest du etwas dagegen einzuwenden, wenn wir draußen campieren?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kakariko   

Nach oben Nach unten
 
Kakariko
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Maimai

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda - Black Heart :: Die Welt - Inplay :: Hyrule :: Todesberg-
Gehe zu: